Pro Schüler werden in Bremerhaven ab dem nächsten Jahr 500 Euro mehr ausgegeben.

Pro Schüler werden in Bremerhaven ab dem nächsten Jahr 500 Euro mehr ausgegeben.

Foto: Colourbox/Montage: Gefers

Bremerhaven

Bremerhaven: Schulen bekommen neue Schulbücher und Tablets

Von Denise von der Ahé
16. Dezember 2017 // 12:00

Die rund 17.000 Schüler in Bremerhaven können sich auf mehr Tablets und neue Schulbücher sowie eine bessere Ausstattung der Unterrichtsräume freuen. Rund 6,7 Millionen Euro mehr fließen in den kommenden beiden Jahren aus dem kommunalen Haushalt in die Schulen.

6900 Euro pro Schüler

Rechnet man die Landesmittel dazu, kann man sagen: Das kleinste Bundesland gibt ab 2018 etwa 6900 Euro pro Jahr und Schüler aus – und damit 500 Euro mehr als bisher. Schuldezernent Michael Frost (parteilos) spricht „von einem deutlich erkennbaren Umsteuern der Politik und einem positiven Signal an die Schulen“. Frosts Amt hatte ausgerechnet, wie viel Geld die Schulen brauchen, um unter anderem bei Sachmitteln, Schulassistenzen und Sprachförderung über die Runden zu kommen.

Mehr Schüler, mehr Klassen - mehr Bedarf

Mehr Schüler, mehr Klassen, mehr Schulen – so kam das Schulamt auf einen städtischen Mehrbedarf von 5,7 Millionen Euro, sagt Frost. Vor allem für eine bessere Ausstattung der Grundschulen, aber auch der Klassen 5 bis 10 haben SPD und CDU dann noch eine Million Euro obendrauf gelegt.

Schülern soll das Geld sofort zugute kommen

„Wir werden jetzt kurzfristig gemeinsam mit den Schulleitungen Vorschläge machen, wo es den größten Bedarf gibt“, betont Frost. „Das Geld soll sofort für Schüler, Eltern und Lehrer erkennbar sein.“

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8259 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram