Rund 15 000 Gäste besichtigen das Museumsschiff „Gera“ am Liegeplatz im Schaufenster Fischereihafen in Bremerhaven in jedem Jahr. Am Sonntag, 13. Oktober, ist Aktionstag mit Bratfischverkauf. Außerdem wird die Maschine gestartet, und die Brücke ist zu besichtigen.

Rund 15.000 Gäste besichtigen das Museumsschiff „Gera“ am Liegeplatz im Schaufenster Fischereihafen in Bremerhaven in jedem Jahr. Am Sonntag, 13. Oktober, ist Aktionstag mit Bratfischverkauf. Außerdem wird die Maschine gestartet, und die Brücke ist zu besichtigen.

Foto: Rabbel

Bremerhaven

Bremerhaven: Seitentrawler "Gera" ist ein Vorzeige-Museumsschiff

Von Jürgen Rabbel
11. Oktober 2019 // 13:00

Der im Fischereihafen von Bremerhaven liegende Seitentrawler „Gera“ ist ein Vorzeige-Museumsschiff. Gepflegt wird es nach einem festen Instandhaltungsplan.

Spendengelder und Zuschüsse

Aufgestellt hat den Dr. Alfred Kube, Direktor des Historischen Museums, zu dem das einzige städtische Museumsschiff gehört. Für die „Gera“ gibt es einen festen Etat, der in erster Linie für die laufenden Kosten verwendet wird. Bleibt von den 44.000 Euro etwas übrig, darf das Museum davon eine Rücklage für größere Reparaturen bilden. Ansonsten ist es auf Spendengelder und Zuschüsse angewiesen.

Buch über die Instandhaltung des Trawlers

Über die Geschichte und Instandhaltung des Museumsschiffs „Gera“ ist jetzt ein Buch erschienen. In Wort und Bild wird die Sanierung des Seitentrawlers von Oktober 2018 bis April 2019 dargestellt.

Benefizaktion mit Begleitprogramm

Der Freundeskreis der „Gera“ lädt am Sonntag, 13. Oktober, ab 12 Uhr zu einer Fischbrataktion ein. Der Erlös fließt in den Erhalt des Seitentrawlers. Außerdem wird um 12.30 und 14 Uhr  die „Vater- und Sohn-Maschinenanlage“ im Betrieb vorgeführt

Rund 15 000 Gäste besichtigen das Museumsschiff „Gera“ am Liegeplatz im Schaufenster Fischereihafen in Bremerhaven in jedem Jahr. Am Sonntag, 13. Oktober, ist Aktionstag mit Bratfischverkauf. Außerdem wird die Maschine gestartet, und die Brücke ist zu besichtigen.

Die 34 Mann starke Besatzung wohnte im Achterschiff in Ein- und Zwei-Mann-Kammern.

Foto: Rabbel

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
465 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger