"Elefanti" geht es gut.

"Elefanti" geht es gut.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Bremerhaven: So geht es "Elefanti" auf der Polizeiwache

Von Matthias Berlinke
11. Juli 2019 // 16:00

Das ist eine herzzerreißende Geschichte: Plüschtier "Elefanti" wartet auf dem Polizeirevier Lehe immer noch auf seinen Besitzer. Nach dem Brand in der Kita "Michaelis" in Bremerhaven-Lehe wurde der Stoff-Elefant der Polizei übergeben. Ein Passant hatte den kleinen Kerl auf dem Fußweg gefunden.

Besitzer hat sich noch nicht gemeldet

Traurig: Noch hat niemand "Elefanti" abgeholt. Komisch: Vermisst denn kein Kind dieser Stadt diesen sympathischen Rüsselträger?

"Elefanti" macht ein Praktikum

Michael Rißmüller muss schmunzeln. "Elefanti möchte zwar ganz schnell nach Hause, Langeweile hat er aber nicht", sagt der Beamte aus der Polizei-Pressestelle. "Er macht jetzt hier auf der Wache ein Praktikum."

Plüschtier kann jederzeit abgeholt werden

Und falls der Besitzer des Plüschtiers das hier lesen sollte: "Elefanti" kann jederzeit auf dem Polizeirevier Lehe in der Hinrich-Schmalfeldt-Straße abgeholt werden. Artikel vom 5. Juli 2019: https://nord24.de/bremerhaven/nach-grossbrand-in-lehe-polizei-sucht-besitzer-von-plueschelefant

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6183 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram