Wie geht es mit der Karstadt-Filiale in Bremerhaven weiter?

Wie geht es mit der Karstadt-Filiale in Bremerhaven weiter?

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Bremerhaven: So kämpft OB Grantz um Karstadt

10. Juni 2020 // 07:47

Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) hat einen Brief an den Generalbevollmächtigten des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof geschrieben und für den Standort in Bremerhaven geworben. Die Stadt, ein Oberzentrum mit einem Einzugsgebiet von rund 400.000 Menschen, habe in den vergangenen Jahren eine positive Entwicklung verzeichnet, schilderte Grantz in dem Schreiben. Karstadt sei ein sehr wichtiger Bestandteil der Innenstadt, hob der Oberbürgermeister hervor und äußerte seine Sorge über eine mögliche Schließung der Bremerhavener Filiale.

Bei Karstadt sind viele Arbeitsplätze in Gefahr

Bis Ende Juni muss ein Sanierungsplan für den Warenhauskonzern Karstadt stehen. 80 der bundesweit 172 Warenhäuser droht die Schließung. Tausende von Arbeitsplätzen sind in Gefahr. Doch noch ist nicht klar, welche Standorte geschlossen werden.


Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

580 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger