Coronakrisen-Show an der Stadthalle: Im Autokino läuft der Film „Projekt Antarktis“.

Coronakrisen-Show an der Stadthalle: Im Autokino läuft der Film „Projekt Antarktis“.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven
Kultur

Bremerhaven: So lief der Testlauf von „Kultur im Auto“

4. Juni 2020 // 21:13

Dass es am Donnerstagabend regnete, störte die Besucher bei „Kultur im Auto“ nicht. Die rund 40 Gäste saßen geschützt im kuscheligen Inneren ihrer Wagen.

20 Parkplätze belegt

Von 100 Parkplätzen waren allerdings nur 20 belegt, denn der Dokumentarfilm „Projekt Antarktis“ wurde vergangenes Wochenende bereits in Geestland gezeigt.

„Erfahrung sammeln“

Für Stadthallen-Chef Ralf Meyer ist das für einen ersten Testlauf aber gar nicht so schlecht: „Nichts wäre schlimmer, als wenn man überrannt wird und es dann nicht läuft. Es ist besser, es langsam anzugehen, um Erfahrungen zu sammeln und nachbessern zu können.“

Lidia Nowinski aus Bremerhaven

Mehr zur Veranstaltungsreihe „Kultur im Auto“ lest ihr am Samstag in der NORDSEE-Zeitung und in Kürze auf norderlesen.de

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

80 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger