Sozialhilfeempfängern und Empfänger von Arbeitslosengeld II erhalten ab dem 1. November einen höheren Zuschuss für die Unterkunft.

Sozialhilfeempfängern und Empfänger von Arbeitslosengeld II erhalten ab dem 1. November einen höheren Zuschuss für die Unterkunft.

Foto: Murat/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven: Sozialhilfeempfänger erhalten mehr Wohngeld

Von nord24
17. Oktober 2020 // 14:50

Der Magistrat hat eine Erhöhung der sozialhilferechtlichen Richtwerte für die Kosten der Unterkunft zum 1. November beschlossen.

Mit der Neufestsetzung der Richtwerte soll es Sozialhilfeempfängern und Empfängern von Arbeitslosengeld II nun grundsätzlich möglich sein, im Stadtgebiet eine angemessene Wohnung anzumieten.

Mietspiegel als Richtwert

Basis für die Ermittlung der Richtwerte bildet der von der örtlichen Wohnungswirtschaft und dem Gutachterausschuss für Grundstückswerte erstellte Mietspiegel. Der Richtwert für einen Einpersonenhaushalt erhöht sich beispielsweise von 329 auf künftig 387 Euro.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
937 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger