Rückwirkend zum 1. November wird die Kita-Gebühr ausgesetzt.

Rückwirkend zum 1. November wird die Kita-Gebühr ausgesetzt.

Foto: Skolimowska/dpa

Bremerhaven

Bremerhaven: Stadt setzt Kita-Gebühren aus - Gruppen sollen kleiner werden

Autor
Von nord24
25. November 2020 // 13:01

Eltern müssen rückwirkend zum 1. November 2020 infolge der Corona-Krise keine Beiträge für Kitas und Kindertagespflegen bezahlen. Das hat der Magistrat am Dienstag beschlossen.

Stadt will Eltern finanziell entlasten

Da auf Grund der Corona-Pandemie die vereinbarten Betreuungszeiten nicht immer eingehalten werden können, möchte der Magistrat den Eltern in finanzieller Hinsicht entgegenkommen und sie von den Beitragszahlungen entlasten. Die Aussetzung ist zunächst unbefristet und beinhaltet auch die Beiträge für die Mittagsverpflegung.

Kleinere Gruppen

Um dem Gesundheitsamt weiterhin eine Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen, soll die Kohortengröße in den Kindertageseinrichtungen reduziert werden. Dadurch sollen mögliche Anordnungen zur Quarantäne auf möglichst wenige Kinder begrenzt werden. (znn)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
247 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger