Die Mädchen und Jungen von der Fritz-Reuter-Schule in Grünhöfe haben am Freitag für den Erhalt des Freibads demonstriert.

Die Mädchen und Jungen von der Fritz-Reuter-Schule in Grünhöfe haben am Freitag für den Erhalt des Freibads demonstriert.

Foto: Weber

Bremerhaven

Bremerhaven: Startet das Freibad Grünhöfe in seine letzte Saison?

Von Matthias Berlinke
6. Mai 2017 // 08:45

Über die Zukunft des Freibads Grünhöfe wird in Bremerhaven schon längere Zeit diskutiert. Die Stadt will die Zuschüsse ab 2018 streichen. Möglicherweise beginnt am Sonnabend (6. Mai) die letzte Schwimmsaison am Marschbrookweg.

Anbaden beginnt um 11 Uhr

Pünktlich um 11 Uhr steht am Sonnabend das Anbaden auf dem Programm. Wer mag, darf auch bei kühlen Außentemperaturen einen Sprung ins Wasser wagen. Bis zum Ende des Sommers ist das Freibad täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Ideensammlung im Dienstleistungszentrum

Die Mitglieder des Fördervereins und viele Schwimm-Fans wollen den Anbadetag dazu nutzen, sich Gedanken um eine Rettung des Freibads zu machen. Aus diesem Grund gibt es am Sonnabend auch eine öffentliche Zusammenkunft im Dienstleistungszentrum (Auf der Bult). Von 13 Uhr an werden Ideen gesammelt, wie man den Betrieb des Freibads auch über 2017 hinaus sicherstellen kann. Jeder darf sich einbringen.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

6912 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram