Das Tief „Jadranka“ hat am Mittwochabend Schäden an verschiedenen Autos angerichtet.

Das Tief „Jadranka“ hat am Mittwochabend Schäden an verschiedenen Autos angerichtet.

Foto: Polizei Bremerhaven

Bremerhaven
Blaulicht

Bremerhaven: Sturm richtet Schäden an mehreren Autos an

Von nord24
22. Oktober 2020 // 11:09

Das Tief „Jadranka“ hat am Mittwochabend auch in Bremerhaven für einige stürmische Windböen gesorgt. Dadurch kam es zu leichten Sturmschäden im Stadtgebiet, bei denen abgestellte Fahrzeuge beschädigt wurden.

Verkehrsschilder fallen um

Gegen 21.10 Uhr wurde die Polizei in die Lilienthalstraße in Bremerhaven-Geestemünde gerufen. Dort war ein temporär aufgestelltes Verkehrsschild auf den Opel einer Anwohnerin gestürzt und hatte den Lack beschädigt.

Lack zerkratzt

Gegen 22.30 Uhr meldete ein Anrufer der Polizei ein ähnliches Vorkommnis an der Bismarckstraße in Geestemünde. Auch dort war ein temporär aufgestelltes Verkehrszeichen umgefallen und hatte dadurch den Lack eines abgestellten BMW verkratzt.

Baustellenabsperrung umgeweht

Fast zeitgleich wurden die Beamten auch zu einem Vorfall in der nördlichen Bürgermeister-Smidt-Straße gerufen. Dort hatte offenbar eine Windbö eine Baustellenabsperrung umgeweht und auf einen abgestellten Opel geschleudert. Das Fahrzeug wies Schäden am Kotflügel sowie Kratzer an Dach und Außenspiegeln auf.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
19 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger