An der Humboldtschule klappte es zumindest im achten Jahrgang nicht mit dem Wechsel aus Präsenz- und Distanzunterricht.

An der Humboldtschule klappte es zumindest im achten Jahrgang nicht mit dem Wechsel aus Präsenz- und Distanzunterricht.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Bremerhaven: Unterrichtsausfall an Humboldtschule

19. März 2021 // 17:49

Seit Montag soll an den weiterführenden Schulen in Bremerhaven Wechselunterricht zwischen Präsenz und Distanz stattfinden.

Drei Stunden in der Schule

Jörg Schubert, Eltensprecher an der Humboldtschule, kritisiert: „Seit Montag war mein Sohn einmal für drei Stunden in der Schule.“

Unterrichtsausfall

„Nur 16 Stunden fanden im Distanzunterricht statt, drei Stunden als Projekttag und der Rest ist ausgefallen“, kritisiert er. „Statt Präsenzunterricht kriegen wir Unterrichtsausfall.“ Schuldezernent Michael Frost räumt ein, dass die Personalsituation an der Humboldtschule aktuell schwierig sei.

Warum es in der Humboldtschule zum Unterrichtsausfall kommt, lest ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
525 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger