Nur wenige Menschen nutzten das schöne Wetter am Dienstag zu einem Gang durch die Innenstadt. Und nicht jeder hielt sich dabei an die neue Maskenpflicht.

Nur wenige Menschen nutzten das schöne Wetter am Dienstag zu einem Gang durch die Innenstadt. Und nicht jeder hielt sich dabei an die neue Maskenpflicht.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Bremerhaven: Was Du zum verschärften Lockdown wissen musst

Autor
Autor
Autor
Von mehreren Autoren
2. März 2021 // 19:05

Warum gilt die Maskenpflicht nur in der Innenstadt? Wie reagieren Händler und Kirchen auf die neuen Beschränkungen? Wir haben nachgefragt.

Ausweitung der Maskenpflicht denkbar

Dass der Magistrat ausgerechnet in der weiträumigen Innenstadt eine Maskenpflicht erlassen hat, ist schwer zu verstehen. Am Dienstag halten sich nur etwa die Hälfte der Menschen in der Fußgängerzone an die neue Regelung, Kontrollen sind nicht zu sehen. Magistratssprecher Volker Heigenmooser bezeichnet die Maßnahme trotzdem als sinnvoll und schließt auch eine Ausweitung der Maskenpflicht nicht aus, sollten die Infektionszahlen weiter steigen.

„Bitter für den Handel“

Dass es den Kunden nicht möglich sein soll, wie in Bremen per „Date & Collect“ einen Termin im Einzelhandel zu vereinbaren und einzukaufen, stößt den Händlern sauer auf. Stefan Schulze-Aissen von der Industrie- und Handelskammer bezeichnet es als „bitter, dass es wieder den Handel trifft, obwohl der Handel zu keinem Zeitpunkt der Pandemietreiber war“.

Was ein Virologe zur eingeführten Maskenpflicht im Auto hält, lest ihr in der NORDSEE-ZEITUNG und auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
514 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger