Ein Whisky-Dieb lief der Polizei in Bremerhaven direkt in die Arme.

Ein Whisky-Dieb lief der Polizei in Bremerhaven direkt in die Arme.

Foto: Christoph Schmidt/dpa-tmn (Symbolfoto)

Bremerhaven
Blaulicht

Bremerhaven: Whisky-Dieb läuft der Polizei in die Arme

nord24
25. März 2020 // 10:38

Ein Ladendieb ist in der Nacht zum Mittwoch der Polizei am Rotensand in Bremerhaven-Mitte direkt in die Arme gelaufen.

Whisky unter der Jacke versteckt

Kurz nach Mitternacht hatte der junge Mann im 24-Stunden-Edeka-Markt am Rotensand eine Flasche Whisky gestohlen. Der 18-Jährige versteckte nach Angaben der Polizei die Beute unter seiner Jacke und wollte so die Kassenzone passieren.

Der Dieb flüchtet

Mitarbeiter des Supermarktes hatten die Tat jedoch beobachtet und baten den Dieb, in ihr Büro zu folgen. Doch der 18-Jährige wollte das nicht. Er flüchtete und rannte nach draußen.

18-Jähriger läuft der Polizei in die Arme

Eine Fußstreife der Polizei hielt sich gerade in der Nähe auf und wurde auf den Mann aufmerksam. Der 18-Jährige, verfolgt von den Angestellten, lief den Beamten auf dem Parkplatz direkt in die Arme.

Der Täter schreit herum

Bei einer anschließenden Überprüfung verhielt sich der Täter äußert renitent. Er versuchte immer wieder, sich mit Macht loszureißen. Außerdem schrie er herum. Die Beamten nahmen den Mann fest und brachten ihn in das Polizeigewahrsam.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

10342 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram