Die Bremerhavener Polizei hat an den ersten Mai-Tagen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Die Bremerhavener Polizei hat an den ersten Mai-Tagen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Bremerhaven: Zu schnell in den Mai gerast

Von nord24
4. Mai 2020 // 13:30

Die Polizei hat an den ersten Mai-Tagen an mehreren Kontrollstellen in der Stadt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Straßen kontrolliert. Einige Autofahrer waren deutlich zu schnell.

Kontrolle auf der Georgstraße

Am Sonntagnachmittag wurde auf der Georgstraße die Geschwindigkeit gemessen. 234 Fahrzeuge fuhren an der Kontrollstelle vorbei. 16 von ihnen waren so schnell unterwegs, dass ein Verwarnungsgeld nicht mehr ausreichen wird, diese Fahrer müssen mit einer Anzeige rechnen. Sechs von ihnen werden voraussichtlich ein einmonatiges Fahrverbot erhalten.

Vollbremsung an der Kontrollstelle

Das wird auch einen Fahrer treffen, der mit 84 km/h die Georgstraße entlangfuhr und dann plötzlich eine Vollbremsung machte, als er die Kontrollstelle erblickte. Da war seine Geschwindigkeit aber bereits festgehalten.

Kontrolle auf der Stresemannstraße

In den frühen Abendstunden standen die Ordnungshüter auf der Stresemannstraße und hielten Ausschau nach Rasern. Von 302 gemessenen Fahrzeugen müssen wohl drei Fahrer mit Fahrverboten rechnen. Hier lag die höchste Geschwindigkeit bei 79 km/h.

Höchstgeschwindigkeit auf der Langener Landstraße

Die Top-Geschwindigkeit leistete sich jedoch ein Fahrer am Abend des 1. Mai auf der Langener Landstraße. Mit 97 km/h fuhr er an der Kontrollstelle vorbei und wird darum bald die Nachricht bekommen, dass er, wie noch fünf weitere Autofahrer an dieser Stelle, seinen Führerschein abgeben muss. Von insgesamt 610 gemessenen Fahrzeugen waren in der Langener Landstraße 61 zu schnell.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

167 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger