Wegen der Corona-Krise müssen die Passagier- und Frachtschiffe für Wochen einen Liegeplatz finden.

Wegen der Corona-Krise müssen die Passagier- und Frachtschiffe für Wochen einen Liegeplatz finden.

Bremerhaven

Bremerhaven: Zu wenig Platz für alle Schiffe

24. März 2020 // 21:30

Wegen der Coronakrise wollen die Reedereien ihre Schiffe für Wochen in Bremerhaven liegen lassen. Doch für alle Auflieger ist kein Platz.

Wochenlang im Hafen

Die „Aidamar“ ist schon da. Aber mindestens vier weitere Kreuzfahrtschiff sind noch auf dem Weg nach Bremerhaven und werden ab Anfang April hier eintreffen. Die Reeder wollen ihre Schiffe möglicherweise für Wochen an der Stromkaje oder im Hafen liegen lassen.

Nicht genug Platz

Der Hafenkapitän signalisiert aber bereits jetzt: Für alle Auflieger werden die Liegeplätze vermutlich nicht reichen. Denn auch Auto- und Containerfrachter werden wegen der Corona-Krise aus der Fahrt genommen.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

9947 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram