Die Stadtverordnete Natalia Bodenhagen ist aus der AfD ausgetreten. Das bestätigte AfD-Landesvorsitzender Peter Beck.

Die Stadtverordnete Natalia Bodenhagen ist aus der AfD ausgetreten. Das bestätigte AfD-Landesvorsitzender Peter Beck.

Foto: Archiv

Bremerhaven

Bremerhaven: Zwei Stadtverordnete verlassen die AfD

28. September 2020 // 13:15

Die Bremerhavener AfD-Stadtverordneten Natalia Bodenhagen und Pascal Hiller haben die AfD verlassen. Angeblich wollen sie auch ihre Mandate niederlegen.

Fraktionsstärke

Das bestätigte am Montag der AfD-Landesvorsitzende Peter Beck. Der Austrittsantrag habe ihn am Sonntag erreicht. Er habe dann auch persönlich mit den beiden gesprochen. Dabei sei ihm versichert worden, dass beide auf ihr Stadtverordnetenmandat verzichten wollen. Das bestätigte auch Bremerhavens AfD-Kreisvorsitzender Thomas Jürgewitz.

Ersatz durch Nachrücker

Hintergrund sind angeblich Querelen an der Landesspitze der AfD. Beck macht Jürgewitz dafür verantwortlich, dass nun die AfD in der Stadtverordnetenversammlung ihren Fraktionsstatus verlieren wird. Jürgewitz geht hingegen davon aus, dass die AfD mithilfe von Nachrückern die Fraktionsstärke behalten wird.


Hintergründe zu dem AfD-Streit lest Ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG oder schon gleich auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
961 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger