Mehr als nur ein drehendes Karussell für Kinder bieten: Die Innenstadt soll in der Pandemie mit vielen Aktionen unterstützt werden. Das finanziell größte Projekt ist der Stadtgutschein. Foto Scheschonka

Mehr als nur ein drehendes Karussell für Kinder bieten: Die Innenstadt soll in der Pandemie mit vielen Aktionen unterstützt werden. Das finanziell größte Projekt ist der Stadtgutschein. Foto Scheschonka

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Bremerhaven: Stadtgutschein kommt erst nächstes Jahr

8. Dezember 2020 // 18:25

Einen 100-Euro-Gutschein für ein Restaurant oder Geschäft kaufen und 20 Euro schenkt die Stadt dazu: Bremerhaven bekommt den Stadtgutschein.

Stadtgutschein beschlossen

Die Stadtverordneten im Finanz- und Wirtschaftsausschuss hatten das letzte Wort und sie haben mehrheitlich zugestimmt.

Händler und Gastwirte profitieren

Die Stadt will eine Million Euro in den Gutschein stecken. So könne eine Wertschöpfung von sechs Millionen Euro erzielt werden, die lokale Händler und Restaurantbesitzer in der Seestadt unterstütze.

Mehr Geschäfte

Ursprünglich war vorgesehen, den Gutschein an bestimmte Bedingungen zu knüpfen, zum Beispiel Mitglied im Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) oder der Marketinginitiative Bremerhavener Quartiere (MBQ) zu sein. Der Passus wurde nun gestrichen, damit mehr Geschäfte aus Bremerhaven mitmachen können.

Start im Frühjahr

Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) machte deutlich, dass die Gutscheinaktion voraussichtlich erst im März 2021 starten kann. Zunächst müsse der Haushalt genehmigt werden.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
234 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger