Bremerhaven bekommt internationalen Besuch:  Touristiker aus neun europäischen Ländern tagen in der Seestadt.

Bremerhaven bekommt internationalen Besuch: Touristiker aus neun europäischen Ländern tagen in der Seestadt.

Foto: Klimahaus

Bremerhaven

Bremerhaven empfängt im September internationale Gäste

Von Maike Wessolowski
10. September 2019 // 07:00

Ein EU-Förderprojekt macht es möglich: Touristikfachleute aus neun europäischen Ländern besuchen Bremerhaven im September.

Gemeinsam arbeiten

Sie arbeiten zusammen mit der Erlebnis Bremerhaven am Projekt "Desti-Smart", das die Verkehrs- und Tourismuspolitik in aufstrebenden Reisezielen in Europa verbessern will.

Aktuelle Themen

Die Themen des Projekts sind aktuell: Verringerung des CO2-Ausstoßes, digitale Infrastruktur, Barrierefreiheit, Radwege.

Vier Tage zu Gast

Vom 23. bis 26. September kommen die Gäste aus Italien, Lettland, Griechenland, Portugal, Zypern, Großbritannien, Ungarn, Spanien und Deutschland in Bremerhaven zusammen. Sie hören Vorträge, arbeiten in Workshops und lernen dabei auch zum Beispiel das Klimahaus oder den Hafenbus kennen.
Mehr über das Projekt und wer sich seit 17 Jahren darum kümmert, EU-Förderungsprojekte nach Bremerhaven zu holen, lest ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

4753 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram