Der Leher Musiker und Komponist Jens Carstensen sammelt Töne auf dem Flohmarkt Rotersand. Foto Adebahr

Der Leher Musiker und Komponist Jens Carstensen sammelt Töne auf dem Flohmarkt Rotersand. Foto Adebahr

Foto:

Bremerhaven

Bremerhaven für die Ohren

Von nord24
16. November 2015 // 18:03

Zunächst schreien Möwen. Dann ertönt ein einziges Rauschen und Dröhnen. Plötzlich knallt’s und knistert’s. Und danach wirbeln Stimmen durcheinander, die allesamt unverständlich sind – bloß einmal lässt sich heraushören, dass eine Frau über eine Tasche spricht. All diese Geräusche stammen aus Bremerhaven und stehen nun im Internet. Dort erfüllen sie einen ganz bestimmten Zweck.

Geräuschkulisse eines Ortes

Die Töne sind Teil des Projekts Stadtklang. Es versammelt Laute aus ganz Deutschland. Wer sie anhören will, muss auf die Seite Stadtklang2015.de gehen. „Die hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung eingerichtet“, sagt Nina von Sartori, Sprecherin des Ministeriums. „Das Ziel ist es, darauf aufmerksam zu machen, dass die Geräuschkulisse eines Ortes stärker in der Stadtplanung berücksichtigt werden sollte, um die Schallausbreitung in den Straßen und Vierteln für die Menschen positiv zu beeinflussen.“ Das wünsche sich laut einer vom Ministerium in Auftrag gegebenen Meinungsumfrage mehr als jeder zweite Bundesbürger.

Töne aus ganz Deutschland

„Und um für dieses Thema zu sensibilisieren“, ergänzt von Satori, „sind in diesem Jahr bundesweit Menschen dazu eingeladen, schöne oder typische, interessante oder auch störende Geräusche in ihrer Stadt einzufangen.“ Gut 1000 Töne aus der gesamten Bundesrepublik gebe es bislang. Fünf davon stammen von Jens Carstensen aus Lehe.

Atmosphäre aus Bremerhaven

Der 56-jährige Musiker und Komponist hat Folgendes ins Netz geladen: die Atmosphäre auf einem Dach am Hafen, ein Kreuzfahrtschiff, das dort in der Nähe auf Reede liegt, Maschinenlärm aus dem alten Eiswerk im Fischereihafen, ein Feuerwerk an der Geeste sowie das Stimmengewirr, das übrigens vom Flohmarkt Rotersand stammt. Mehr zu diesem Thema steht hier.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7430 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram