70 Millionen Euro neue Schulden nimmt Bremerhaven auf, um die finanziellen Folgen der Corona-Krise abzufedern. Foto: dpa

70 Millionen Euro neue Schulden nimmt Bremerhaven auf, um die finanziellen Folgen der Corona-Krise abzufedern. Foto: dpa

Foto: dpa

Bremerhaven

Bremerhaven nimmt 70 Millionen Euro neue Schulden auf

2. Juli 2020 // 07:05

Bremerhaven nimmt einen Kredit über 70 Millionen Euro auf, um die finanziellen Folgen der Corona-Pandemie abfedern zu können.

30 Jahre für die Rückzahlung

30 Jahre lang muss das Geld zurückgezahlt werden. Die Grünen kritisieren, dass in dem sogenannten Bremerhaven-Fonds noch keine kommunalen Förderprogramme enthalten sind.

Wofür das Geld genutzt wird und wie lange es dauern wird, bis der Kredit wieder abgezahlt ist, lest ihr auf www.norderlesen.de.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1805 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger