Auch durch die Polizisten ließ sich der lärmende Mann nicht beruhigen.

Auch durch die Polizisten ließ sich der lärmende Mann nicht beruhigen.

Foto: Gentsch

Bremerhaven
Blaulicht

Bremerhaven: zu lauter Mieter übernachtet in Zelle

Von nord24
21. Oktober 2020 // 11:59

In Bremerhaven Mitte qualifizierte sich ein Mieter durch Lärmbelästigung für eine Übernachtung bei der Polizei.

Geschrei und Gepolter

Am Dienstagabend riefen Bewohner in einem Mehrfamilienhaus in der Schifferstraße die Polizei, weil ein Mieter partout keine Ruhe geben wollte. Der 33 Jahre alte Mitbewohner des Hauses soll schon seit geraumer Zeit laut geschrieen und herumgepoltert haben.

Auch Polizei kann den Mann nicht beruhigen

Der Mieter öffnete nach Aufforderung durch die Beamten nicht, sodass die Wohnungstür gewaltsam geöffnet werden musste. Der 33-Jährige ließ sich auch durch die Polizei nicht beruhigen. Daher verbrachte der Mann die Nacht in einer Polizeizelle. Die Polizei hat ein Ordnungswidrigkeits-Verfahren eingeleitet.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
77 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger