Auf dem Oberdeck der "Norwegian Joy" befindet sich auch eine Rennbahn.

Auf dem Oberdeck der "Norwegian Joy" befindet sich auch eine Rennbahn.

Foto: Scheer

Bremerhaven
Schiffe & Häfen

Bremerhavener Arbeiter ermöglichen Autorennen auf Kreuzfahrtschiff

Von Christoph Barth
28. April 2017 // 08:00

Autorennen auf See? Für Gäste des neuen Kreuzfahrtschiffs "Norwegian Joy" ist das bald möglich.

Kartbahn auf Oberdeck

Auf der Suche nach immer verrückteren Attraktionen für die Passagiere ließ die US-Kreuzfahrtreederei NCL eine komplette Kartbahn auf dem Oberdeck installieren. Die Meyer Werft machte es möglich.

Speziell für chinesischen Markt

Am Donnerstag wurde das fertige Schiff in Bremerhaven an die Reederei übergeben. Es soll von dort aus nach China überführt werden. Als eines der ersten Schiffe wurde die "Norwegian Joy" speziell für den chinesischen Markt gebaut.

Chinesen lieben das Glücksspiel

Da sieht man zum Beispiel in den Restaurants, die überwiegend fernöstliche Kost bieten, und an den vielen Spielautomaten und Casino-Tischen - denn die Chinesen lieben das Glücksspiel.

Künstliche Parkflächen für Yoga

Statt eines großen Swimmingpools auf dem Sonnendeck gibt es künstliche Parkflächen für Yoga und Tai Chi. Auch die 1800-köpfige Besatzung ist zu mehr als der Hälfte chinesisch - oder spricht zumindest Mandarin, damit sich die Gäste an Bord wie zu Hause fühlen.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1777 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger