Sascha Grabowski war vor seinem Auftritt bei „Take Me Out“ zuversichtlich.

Sascha Grabowski war vor seinem Auftritt bei „Take Me Out“ zuversichtlich.

Foto: privat

Bremerhaven

Bremerhavener Gastronom scheitert bei RTL-Kuppelshow

7. Februar 2021 // 15:20

Der Bremerhavener Gastronom Sascha Grabowski hatte am Samstagabend einen großen Auftritt in der RTL-Kuppelshow „Take Me Out“.

30 Frauen haben die Chance auf ein Date mit dem Bremerhavener

Der 39-Jährige stand dort als Single-Mann auf der Bühne. 30 Frauen hatten die Chance auf ein Date mit dem 1,98 Meter großen Inhaber des Steakhauses „Sascha’s Leuchtfeuer“ in Bremerhaven-Mitte.

Single-Mann muss sich in drei Runden beweisen

Und so funktioniert die Sendung: In drei Runden hat der Single-Mann - also in diesem Fall Grabowski - Zeit, die Frauen für sich zu begeistern. Die Frauen sitzen aber am längeren Hebel. Wer sich nämlich nicht von dem Mann angezogen fühlt oder ihn nicht sympathisch findet, drückt einen Buzzer und ist raus. Normalerweise bleibt so für den männlichen Kandidaten am Ende eine oder einige wenige Frauen übrig. Eine Dame darf er schließlich auf ein Date einladen.

Für Grabowski läuft es schlecht

Für Grabowski allerdings lief es schlecht. Schon nach der zweiten Runde, in der der Bremerhavener in einem Einspielfilm vorgestellt wurde, drückten alle 30 Frauen den Buzzer. Es gab kein Date. In dem Film wurde Grabowski unter anderem beim Frühstücken, mit seinem Auto und in seinem Restaurant gezeigt.

Wie Sascha Grabowski seinen Auftritt bei „Take Me Out“ erlebt hat, könnt ihr hier im Interview hören.

Audio

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
793 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger