Die städtische Kinderbeauftragte Maja Trage-Twelkmeyer ist im Dienstleistungszentrum Grünhöfe zu finden.

Die städtische Kinderbeauftragte Maja Trage-Twelkmeyer ist im Dienstleistungszentrum Grünhöfe zu finden.

Foto: Lammers

Bremerhaven

Bremerhavener Kinderbeauftragte ist voller Pläne

27. März 2021 // 18:10

Wenn junge Leute ein Problem haben, sind sie bei ihr richtig: Maja Trage-Twelkmeyer ist die Kinderbeauftragte von Bremerhaven.

Die Wippe ist schon seit Wochen kaputt. Nirgends kann man beim Skaten Fahrt aufnehmen, und ist es eigentlich erlaubt, dass Muttis neuer Lebenspartner sich überall einmischt? Fragen, die Kindern und Jugendlichen zentnerschwer auf den schmalen Schultern liegen können. Maja Trage-Twelkmeyer will ihnen die Last abnehmen. Als Kinderbeauftragte der Stadt Bremerhaven.

„Ich will Sprachrohr sein“

„Ich will das Sprachrohr für Kinder und Jugendliche sein“, bringt diese ihre Mission auf den Punkt. Die Sorgen und Nöte ihrer jungen Klientel hinausposaunen? „So, ungefähr“, sagt Maja Trage-Twelkmeyer und lacht. Überhaupt: Die gelernte Sozialarbeiterin strahlt, wenn sie davon berichtet, wie und wo sie sich künftig für die jüngsten Bremerhavener einsetzen wird. „Ich werde die Anliegen, mit denen die Kinder und Jugendlichen zu mir kommen, weitergeben in sämtliche Gremien und Ausschüsse, die damit im Zusammenhang stehen und dafür sorgen, dass sie gehört werden“, kündigt sie an.

Mit welchen Fragen genau Kinder und Jugendliche zu Maja Trage-Twelkmeyer kommen können, lest Ihr im kostenlosen Artikel bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
494 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger