Sonja Schnaars (links), Leiterin der Kita Stettiner Straße, mit Sina Marie und Mutter Nadine Schmiedel sowie Sara Knaub (rechts) und Junes. Foto Gehrke.

Sonja Schnaars (links), Leiterin der Kita Stettiner Straße, mit Sina Marie und Mutter Nadine Schmiedel sowie Sara Knaub (rechts) und Junes. Foto Gehrke.

Foto: Gehrke

Bremerhaven

Bremerhavener Kitas sind zurück im Regelbetrieb

28. August 2020 // 15:00

Die Kita an der Stettiner Straße hat - wie praktisch alle Kindergärten in Bremerhaven - in den vergangenen Tagen in den Regelbetrieb gewechselt. Kita-Leiterin Sonja Schnaars sieht darin einen weiteren Schritt zurück in die Normalität.

Neue Normalität

Die Rückkehr in den „Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen“, der nach einem Senatsbeschluss am Dienstag möglich wurde, hat in der Kita an der Stettiner Straße Schritte in eine neue Normalität möglich gemacht.

So viel ändert sich nicht

„Wir begrüßen diesen Schritt in den Regelbetrieb, auch wenn sich bei uns für die Eltern gar nicht so viel ändert“, sagt Leiterin Sonja Schnaars. Ein Ziel des Regelbetriebs ist es, wie Dezernent Michael Frost am Mittwoch erklärte, durch größere Gruppen längere Öffnungszeiten zu ermöglichen. Die Kita Stettiner Straße hatte diese längeren Öffnungszeiten allerdings auch schon vorher realisiert oder invididuelle Lösungen für die Eltern gefunden.

Was den Erziehern und Eltern Sorgen bereitet und welche Vorsichtsmaßnahmen getroffen wurden, lest ihr jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1154 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger