Ron Ostermann betreibt das Restaurant "Kalbsmuschel" am Deich in Bremerhaven.

Ron Ostermann betreibt das Restaurant "Kalbsmuschel" am Deich in Bremerhaven.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Bremerhavener Koch setzt der Muschel Hörner auf

Von Maike Wessolowski
7. Juli 2018 // 08:00

Seit gut einer Woche wird im Ex-"Seaside" am Weserdeich wieder gekocht: Der gebürtige Bremerhavener Ron Ostermann (51) hat im Jacht-Designer-Gebäudekomplex von Judel und Vrolijk  sein neues Restaurant "Kalbsmuschel" eröffnet. 

Fisch und Fleisch

Ostermann hat lange in Mecklenburg-Vorpommern gelebt und als Show- und Eventkoch sowie "Weber"-Grillmeister gearbeitet. Jetzt will er für die Bremerhavener vor allem Fisch-, aber auch Fleischgerichte zaubern. Der Name "Kalbsmuschel" und das Logo dazu - eine Muschel mit Hörnern - hat vielen vorbeischlendernden Deich-Besuchern bereits Rätsel aufgegeben.

Ein Versprecher ist Schuld

Der Name ist an einem weinseeligen Abend unter Köchen entstanden: Der mit Ostermann befreundete Profikoch Wolfgang Hofbauer verhaspelte "Kalbsragout mit Jakobsmuscheln" zu "Kalbsmuschel". Außer montags ist das Restaurant "Am alten Vorhafen" von 12 bis 22 Uhr geöffnet.  

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

7994 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram