Vor der Bushaltestelle in der Keilstraße in Bremerhaven tragen alle Menschen eine Maske.

Vor der Bushaltestelle in der Keilstraße in Bremerhaven tragen alle Menschen eine Maske.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Bremerhavener und Cuxländer halten sich an die Maskenpflicht

27. April 2020 // 16:13

Ab heute gilt auch für Bremen und Niedersachsen die Maskenpflicht. Die Bremerhavener und Cuxländer halten sich überwiegend daran. Bremerhaven Bus setzt erst mal auf die Eigenverantwortlichkeit der Menschen.

Security kontrolliert Maskenpflicht

Seit Montagmorgen sieht man in Bussen, Supermärkten und im Einzelhandel fast ausschließlich Menschen mit einem Mundschutz. Die Bremerhavener und Cuxländer halten sich überwiegend an die neue Pflicht. Im Supermarkt in Bremerhaven gibt es dafür auch keine Alternative, denn hier kommt man ohne eine Mundbedeckung nicht an der Security vorbei. In den Bussen sieht das schon anders aus.

Ohne Maske in den Bus

Bremerhaven Bus guckt sich die Situation zunächst für einige Tage an und setzt währenddessen auf die Eigenverantwortlichkeit der Menschen. Wenn jemand ohne eine Maske den Bus betreten will, wird er nicht davon abgehalten. Etwa 90 Prozent der Menschen halten sich selbstständig an die Regel, schätzt Geschäftsführer Robert Haase. Wenn sich das ändern sollte, könnte auch Bremerhaven Bus künftig strenger durchgreifen.

Mehr Reaktionen zur Maskenpflicht demnächst auf norderlesen.de

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8061 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram