Der Rieseneisberg, den die „Polarstern“ umrundet hat, wird nicht zur deutschen Antarktis-Station „Neumayer III“ driften, sondern in die andere Richtung.

Der Rieseneisberg, den die „Polarstern“ umrundet hat, wird nicht zur deutschen Antarktis-Station „Neumayer III“ driften, sondern in die andere Richtung.

Foto: AWI/Ralph Timmermann

Bremerhaven

Bremerhavenerin beobachtet Eisberge

25. März 2021 // 09:00

Der Riesen-Eisberg A 74 wird der deutschen Antarktis-Station nicht zu nahe kommen.

Anlegestelle

Das sagt Dr. Christine Wesche vom Alfred-Wegener-Institut (AWI) in Bremerhaven. Sie beobachtet von Bremerhaven aus die Eisverhältnisse rund um die Atka-Bucht, wo das Forschungsschiff „Polarstern“ regelmäßig für die Versorgung der Neumayer-III-Station anlegt.

Drift von ost nach West

Eisberge dort würden von Ost nach West driften, sagt die AWI-Mitarbeiterin. A 74 liegt sowieso schon westlich von der Atka-Bucht.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
346 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger