Liane Bresnahan berichtet, dass sie trotz Attest nicht mit Schutzschild ins Bürgerbüro gelassen wurde.

Liane Bresnahan berichtet, dass sie trotz Attest nicht mit Schutzschild ins Bürgerbüro gelassen wurde.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Bremerhavenerin kritisiert: „Durfte nur ohne Face Shield ins Bürgerbüro“

13. Dezember 2020 // 18:00

Die Bremerhavenerin Liane Bresnahan kritisiert das Vorgehen im Bürgerbüro Bremerhaven Mitte. Mit Face Shield erhielt sie keinen Zutritt.

Ohne Maske, ohne Face Shield?

Nur ohne Face Shield hätte sie das Bürgerbüro betreten dürfen, berichtet Liane Bresnahan. Das sei ihr entgegnet worden, als sie sich einen Termin für die Aktualisierung ihrer Fahrzeugpapiere geben lassen wollte. Dabei habe die 72-Jährige eine Maskenbefreiung und hätte sogar komplett auf einen Mundschutz verzichten dürfen, fährt die fort.

Unterschiedliche Sichtweisen

Laut dem Magistratssprecher, streitet die Mitarbeiterin des Bürgerbüros allerdings ab, je eine solche Regel aufgestellt zu haben.

Wie das Bürgerbüro die Situation darstellt und warum Liane Bresnahan nach wie vor verärgert ist, lest Ihr bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
535 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger