Christa Krüß, Mitglied beim Grünen Kreis. Ihr Garten in der Behringstraße mit Gartenteich wird auch ohne Preis liebevoll gepflegt.

Christa Krüß, Mitglied beim Grünen Kreis. Ihr Garten in der Behringstraße mit Gartenteich wird auch ohne Preis liebevoll gepflegt.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Bremerhavens Gärten bleiben auch ohne Blumenschmuck-Wettbewerb schön

Von nord24
5. August 2019 // 16:00

58 Jahre lang hat es den Blumenschmuck-Wettbewerb des Grünen Kreises in Bremerhaven gegeben. Letztes Jahr wurde er sang- und klanglos eingestellt. Viele der Gärten, die den Preis in den letzten 58 Jahren gewannen, sind auch heute noch eine reine Augenweide. Wir haben sie besucht.

Alles Handarbeit

Horst und Rosa Possoch hatten viele Jahre bei dem Wettbewerb teilgenommen. Jedesmal gewannen sie einen Preis in der Kategorie "Die schönsten Gärten von Bremerhaven". Der Garten wurde von den beiden von Grund auf selbst angelegt. Auch heute noch erstrahlt er in vollem Glanz.

Schade um den Preis

Christa Krüß ist Mitglied beim Grünen Kreis. Sie findet es schade, dass es den Preis nicht mehr gibt. In ihrem eigenen Garten wachsen neben Blumen auch Kräuter wie Salbei und Rosmarin. Auch, wenn es den Blumenschmuck-Wettbewerb nicht mehr gibt, pflegt sie ihren Garten voller Hingebung. Die schönsten Gärten in Bremerhaven.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

6596 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram