Die Zahl der Neuinfektionen in Bremerhaven steigt.

Die Zahl der Neuinfektionen in Bremerhaven steigt.

Foto: Tom Weller/dpa

Bremerhaven

Bremerhavens Inzidenzwert steigt auf 180

25. Februar 2021 // 17:44

Nach Auswertung der Zahlen von Corona-Neuinfektionen in Bremerhaven steigt der Inzidenzwert weiter auf 180. Zudem gibt es einen Toten.

51 neue Fälle

Nach Bekanntgabe der Zahlen aus dem Krisenstab haben sich 51 weitere Personen mit dem Virus angesteckt. Am Mittwoch waren es bereits 66 Neuinfektionen, davon 33 aus der Amarita-Pflegeeinrichtung. Wie viele der gemeldeten Neuinfektionen am Donnerstag auf diesen Ausbruch zurückzuführen sind, ist noch nicht bekannt.

Ein Toter

Zudem ist ein Mensch verstorben, dieser ist aber nicht der aktuell betroffenen Bremerhavener Einrichtung zugeordnet. Damit sind in Bremerhaven 51 Menschen an oder mit Corona gestorben.

Werte steigen

Aktuell sind damit in Bremerhaven 388 Menschen mit dem Virus infiziert.

Der Inzidenzwert steigt auf 180. Er bemisst die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen. Steigt er auf 200 könnten härte Maßnahmen drohen. In der Wesermarsch beispielsweise wurde eine nächtliche Ausgangssperre verhängt.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
30 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger