Anstelle des öffentlichen Bürger-Brunches auf dem Theaterplatz werben die Verantwortlichen der Bürgerstiftung (von links) Jörg Schulz, Heike Kelling, Britta Ströer und Esther Lindenau für ein privates Brunchen mit Fotos und Videos.

Anstelle des öffentlichen Bürger-Brunches auf dem Theaterplatz werben die Verantwortlichen der Bürgerstiftung (von links) Jörg Schulz, Heike Kelling, Britta Ströer und Esther Lindenau für ein privates Brunchen mit Fotos und Videos.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Bürger-Brunch in Bremerhaven findet statt - aber anders

2. August 2020 // 16:05

Der achte Bürger-Brunch ist ein neuer Bürger-Brunch. Denn das C-Virus hebelt auch das große gesellige Miteinander-Schmausen auf dem Theaterplatz aus. Aber die Bürgerstiftung hat eine andere Idee ausgetüftelt.

Appell: Macht Fotos und Videos vom Schmausen

Gebruncht werden soll auch diesen Sommer, Spaß haben, Klönen, Essen. Aber diesmal privat, auf Terrassen, Balkonen, am Deich. Und es soll dokumentiert werden: Mit Fotos und Vieos. Die sollen an die Bürgerstiftung geschickt werden. Und zwar per mail an: info@bgs-bremerhaven.de. WhatsApp an: 0170 90 58 375.

Einsendeschluss am 30. August

Alle bis zum 30. August eingesandten Bilder und Filme werden auf den Kanälen der Stiftung veröffentlicht, auf der Homepage, auf Facebook und Instagram. Das Wichtigste aber: „Dass die, die brunchen, genau wie sonst auch spenden“, appelliert der Stiftungsvorsitzende Jörg Schulz an die Redlichkeit und Großzügigkeit der Bürger. „Denn mit dem Geld unterstützen wir das stadtweite Frühstück an allen Grundschulen.“ Spendenkonto: IBAN DE16 2925 0000 0002 100100.

Wie sich die Bürgerstiftung die coronös bedingt veränderte Aktion dies Jahr vorstellt, erfahrt Ihr in der NORDSEE-ZEITUNG und auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1888 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger