Ungewohntes Bild: Die Havenplaza leer, die Türen zum Einkaufscenter verschlossen. Die Eröffnung des Outlets musste verschoben werden.

Ungewohntes Bild: Die Havenplaza leer, die Türen zum Einkaufscenter verschlossen. Die Eröffnung des Outlets musste verschoben werden.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

„Bürgerbummel“ in Bremerhaven wird verschoben

Von nord24
16. April 2020 // 12:00

Bummeln und Shoppen – dazu hätten die Besucher am 24. Mai beim verkaufsoffenen Sonntag in der Bremerhavener City die Gelegenheit haben sollen. Daraus wird nichts.

Wiederbelebung des „Bürgerbummels“

Eigentlich hatten es die Werbegemeinschaften City Skipper Bremerhaven, Columbus Shopping Center und „Mein Outlet“ so geplant. Um für die Genehmigung dieser Sonderöffnung den notwendigen Anlass vorweisen zu können, hatten die City-Kaufmannschaften eine Wiederbelebung des „Bürgerbummels“ geplant. Neben einer Schaustellermeile, Musik-, Bühnen- und Kulturprogramm war auch die Sonderausstellung „Schönes für Heim und Garten“ geplant. Das wird nun durch die Corona-Krise verhindert.

Veranstaltung soll nachgeholt werden

„Diese Absage fällt uns sehr, sehr schwer. Es hätte den Gewerbetreibenden in der City sehr geholfen, wenn die Veranstaltung hätte stattfinden können. Deshalb haben wir die Entscheidung über die drohende Absage so lange wie möglich hinaus geschoben.“, sagt Joachim Haack, Vorsitzender der Werbegemeinschaft City Skipper. Mit der Absage der Veranstaltung müsse leider auch der geplanten verkaufsoffene Sonntag abgesagt werden. Die Veranstaltung soll nachgeholt werden.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7136 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram