CDU-Fraktionschef Thomas Röwekamp (rechts) plädierte in der Bürgerschaft dafür, jetzt schon Modellprojekte für begrenzte Öffnungen vorzubereiten.

CDU-Fraktionschef Thomas Röwekamp (rechts) plädierte in der Bürgerschaft dafür, jetzt schon Modellprojekte für begrenzte Öffnungen vorzubereiten.

Foto: Charton/Bürgerschaft

Bremerhaven

Bürgerschaft: Modellprojekte wären falsches Signal

18. April 2021 // 17:15

Die CDU wollte in der Bürgerschaft am Freitag erreichen, dass Modellprojekte für Handel und Gastronomie jetzt schon vorbereitet werden.

Antrag gescheitert

Sie scheiterte jedoch an der rot-grün-roten Koalitionsmehrheit. „Wir wollen im Land Bremen nicht die Letzten sein, die über Modellprojekte diskutieren“, forderte CDU-Fraktionschef Thomas Röwekamp.

„Falsches Signal“

Bovenschulte lehnte konkrete Pläne für Modellprojekte zum jetzigen Zeitpunkt jedoch ab: „Wir würden ein völlig falsches Signal senden, wenn wir jetzt eine Ausschreibung für Modellprojekte machen würden.“

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
524 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger