Symbolfoto: Die Bundeswehr unterstützt jetzt den Krisenstab in Bremerhaven. Foto: Hartmann

Symbolfoto: Die Bundeswehr unterstützt jetzt den Krisenstab in Bremerhaven. Foto: Hartmann

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Bundeswehr unterstützt Krisenstab

2. November 2020 // 17:12

Die Bundeswehr unterstützt jetzt den Krisenstab der Stadt Bremerhaven.

Fünf Personen im Einsatz

Wie der Leiter des Krisenstabes Ronny Möckel mitteilte, hat eine Gruppe von fünf Personen die Arbeit aufgenommen. Die Bundeswehr-Angehörigen sind allerdings nicht als Kontaktpersonenermittler tätig, sondern helfen dem Krisenstab in anderen Bereichen, übernehmen unter anderem koordinative Aufgaben.

Weitere Unterstützung möglich

Laut Möckel ist aber nicht ausgeschlossen, dass die Stadt auch bei der Kontaktverfolgung künftig auf die Hilfe der Bundeswehr zurückgreift. Bremerhaven habe sich rechtzeitig darum bemüht, zusätzliches Personal für die Aufgaben des Gesundheitsamtes zu gewinnen. So unterstützen schon seit längerem unter anderem aktuelle oder ehemalige Studierende des Hochschule Bremerhaven das Team bei der Kontaktverfolgung.“

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
243 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger