Pia und Andreas Fehler werfen im Café Faust das Handtuch.

Pia und Andreas Fehler werfen im Café Faust das Handtuch.

Foto: Feuerwehr

Bremerhaven

Café Faust in Lehe schließt schon wieder

Von Susanne Schwan
28. September 2018 // 07:00

Vor knapp vier Wochen erst voller Schwung eröffnet - jetzt ist es schon wieder zu. Das neue Pächter-Duo des Café Faust Ecke Goethe-/Bremerhavener Straße wirft das Handtuch, seit Donnerstag ist das Bistro dicht.

"Verständigungsprobleme"

„Es gab Verständigungsprobleme mit den Besitzern des Cafés und Ungereimtheiten in unserem Pachtvertrag“, gibt Pächterin Pia Fehler (26) an. „Auch mit den Geräten und den Räumen.“ Hinter einer gelösten Tapete habe sich Schimmel gezeigt, einer fachlichen Prüfung hätten die Eigentümer nicht zugestimmt. „Der Pachtvertrag wurde zum 30.09.2018 gekündigt“, sagt die junge ausgebildete Köchin.

Schon einmal geschlossen

Das Eiscafé „Faust“ an der Goethestraße 11 war - nach zwei Jahren Laufzeit - im September 2017 aus persönlichen Gründen geschlossen worden. Am 1. September wurde es mit dem neuen Pächterpaar wiedereröffnet. „Wir wollen zum Treffpunkt für alle werden, egal, aus welchem Viertel sie stammen“, so Pia Fehler damals. Geplant hatte sie ursprünglich, auch Auszubildende einzustellen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7442 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram