Reporterin Lisa-Martina Klein hat den Selbsttest gemacht: Eignet sich das Kajakfahren für den Corona-Spätsommer 2020?

Reporterin Lisa-Martina Klein hat den Selbsttest gemacht: Eignet sich das Kajakfahren für den Corona-Spätsommer 2020?

Foto: Privat

Bremerhaven

Corona-Spätsommer: Per Kajak die eigene Region erkunden

28. August 2020 // 10:00

Der Trend in diesem Corona-Spätsommer geht hin zum Mikroabenteuer. Wer nicht verreisen, aber auch nicht nur zu Hause rumsitzen will, der sucht sich gerne Sport- und Ausflugsarten, bei denen man Abstand halten, aber auch die Gegend erkunden kann. Mit dem Kajak lässt sich beides hervorragend kombinieren

Kajak als unkompliziertes Fortbewegungsmittel

Im NORD|ERLESEN-Selbststest habe ich mich im Zweier-Kajak auf die Alte Lune gewagt. Nach mehreren Stunden auf dem Wasser kann ich nachvollziehen, warum Adrian „Adi“ Piekos Anfang des Jahres einen Kajakverleih in Bremerhaven aufgemacht hat. Kajakfahren entpuppt sich als unkompliziertes Fortbewegungsmittel.

Lest jetzt auf NORD|ERLESEN, wie Adrian Piekos auf die Idee zum Kajakverleih kam, wie Kajakfahren funktioniert und wo man seine Kajaks mieten kann.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1212 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger