Ein Beatmungsgerät ist für die Versorgung von Corona-Patienten oft lebensrettend. Fast die Hälfte hat es trotzdem nicht geschafft.

Ein Beatmungsgerät ist für die Versorgung von Corona-Patienten oft lebensrettend. Fast die Hälfte hat es trotzdem nicht geschafft.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Corona: Trotz Beatmung stirbt fast jeder zweite Patient

15. April 2021 // 19:05

Fast jeder zweite Corona-Patient, der im Krankenhaus beatmet wurde, ist in Bremerhaven und Bremen im vergangenen Jahr gestorben.

AOK-Krankenhausreport

Das geht aus dem AOK-Krankenhausreport 2021 hervor. Die Krankenkasse hat dafür von März 2020 bis Januar 2021 die Daten von 805 Corona-Patienten ausgewertet.

Weniger Herzinfarkt-Behandlungen

Außerdem ergab der Report, dass wegen Corona in den Krankenhäusern zeitweise 13 Prozent weniger Herzinfarkte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum behandelt wurden. Patienten hatten offenbar wegen Corona Angst, in die Klinik zu gehen.

Wie alt die Corona-Patienten waren, welche Begleiterkrankungen sie hatten und vieles mehr lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG und auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
44 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger