Zurzeit sind mehrere Mitarbeiter auf der Lloyd Werft in Quarantäne und warten auf ihre Testergebnis. Sie waren in Kontakt mit zwei Kollegen, die positiv getestet wurden. Foto: Scheer

Zurzeit sind mehrere Mitarbeiter auf der Lloyd Werft in Quarantäne und warten auf ihre Testergebnis. Sie waren in Kontakt mit zwei Kollegen, die positiv getestet wurden. Foto: Scheer

Foto: Scheer

Bremerhaven

Corona auf der Lloyd Werft - so reagiert die Führung

10. Dezember 2020 // 15:41

Einen größeren Corona-Ausbruch auf der Lloyd Werft? Das Gerücht bestätigt der Werftchef nicht. Es gebe aber immer wieder Infektionen.

Zwei Kollegen infiziert

Die Lloyd Werft bemüht sich wie viele andere Unternehmen derzeit, unter den Pandemiebedingungen zurechtzukommen. Und das bedeutet auch der Umgang mit Kollegen, die positiv getestet wurden. „In der Maschinenwerkstatt waren am Wochenende zwei Mitarbeiter positiv getestet worden“, sagt Werftchef Rüdiger Pallentin.

Kein größerer Ausbruch

Daraufhin seien die Kollegen, die mit den Betroffenen zu tun hatten, ebenfalls getestet und in Quarantäne geschickt worden. „Dort warten sie auf das hoffentlich negative Ergebnis“, sagt der Werftchef. Das Gerücht von einem größeren Ausbruch, von dem auch die Chefetage betroffen sein soll, bestätigt er nicht.

Was die Lloyd Werft unternimmt, um trotz Pandemie den Betrieb aufrecht zu erhalten, lest Ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG oder jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
471 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger