Blick in das Herzkatheterlabor im Ameos-Klinikum Mitte. Ameos hält die zweite Kardiologie für dringend erforderlich und will daran festhalten.

Blick in das Herzkatheterlabor im Ameos-Klinikum Mitte. Ameos hält die zweite Kardiologie für dringend erforderlich und will daran festhalten.

Foto: Ameos

Bremerhaven

„Corona hat gezeigt: Wir brauchen eine zweite Kardiologie“

5. Juni 2020 // 20:05

Ameos-Vorstand Michael Dieckmann hat angesichts der Corona-Pandemie erneut die Genehmigung für eine zweite Kardiologie in Bremerhaven gefordert.

Notwendigkeit außer Frage

Während der Pandemie seien mehr Herzinfarkt-Patienten versorgt worden, das zeige die Notwendigkeit.

Antrag gestellt

Ameos hat beim Gesundheitsressort einen Antrag gestellt, um die Genehmigung für zehn kardiologische Betten zu erhalten. Bisher hat nur das Klinikum Reinkenheide einen Versorgungsauftrag für die kardiologische Versorgung.

Wie viele Herzinfarkt-Patienten von Ameos versorgt wurden und was das Klinikum Reinkenheide und das Gesundheitsressort dazu sagen, lest ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

483 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger