Während in anderen Schützenvereinen die Mitglieder wieder mit dem Training anfangen hat sich der Vorstand des Schützenvereins Nordholz und Umgebung von 1852 um Vorsitzenden Frank Chrzanowski entschieden, die Anlagen bis Ende August geschlossen zu halten.

Während in anderen Schützenvereinen die Mitglieder wieder mit dem Training anfangen hat sich der Vorstand des Schützenvereins Nordholz und Umgebung von 1852 um Vorsitzenden Frank Chrzanowski entschieden, die Anlagen bis Ende August geschlossen zu halten.

Foto: Florian Zinn

Bremerhaven

Corona vermiest den Schützen die schönste Zeit des Jahres

14. Juni 2020 // 20:05

Nach und nach sage die Schützenvereine in der Region ihre Schützenfeste ab. Beim Nordholzer Schützenverein lebt die Hoffnung, doch noch feiern zu können.

Training kann beginnen

Seit der vergangenen Woche dürfen die meisten Schützen endlich wieder ihrem Sport nachgehen, wenn auch nur unter strengen Auflagen. Das freut viele Mitglieder. Über die abgesagten Schützenfeste tröstet das jedoch nicht weg.

Unter welchen Auflagen die Schützen wieder ran dürfen und wie es bei den Vereinen durch die abgesagten Schützenfeste aussieht lest ihr jetzt bei norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

454 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger