So soll es aussehen, das Corona-Virus: Eine Familie aus Bremerhaven berichtet, wie sie die Quarantäne erlebt.

So soll es aussehen, das Corona-Virus: Eine Familie aus Bremerhaven berichtet, wie sie die Quarantäne erlebt.

Foto: freshidea/stock.adobe.com

Bremerhaven

Coronakrank: So geht es einer Familie aus Bremerhaven

13. März 2020 // 14:53

Ein 39 Jahre alter Familienvater war der erste Corona-Patient in Bremerhaven. Der Mann hat auch seine Ehefrau angesteckt, wurde jetzt bekannt.

Vermutlich im Urlaub angesteckt

Der Mann hat noch immer keine Ahnung, wo Sie sich mit dem Virus infiziert haben könnte. Beim Apres-Ski in Sölden waren die Tanzflächen voll, und da hat auch mal jemand geniest. Die fünf Bremerhavener Freunde hatten schon während des Urlaubs Halschmerzen, Husten und Schnupfen bekommen.

In Quarantäne mit den Kindern

Im Interview sprechen der Mann und seine Ehefrau exklusiv darüber, wie es Ihnen in der Quarantäne geht, wie sie mit den beiden Kindern den Alltag meistern und wie sie die Krankheit belastet.

Das ganze Interview lest Ihr jetzt auf norderlesen.de oder am Sonnabend

in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1060 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger