Am Samstag kommt die "Costa Mediterranea" nach Bremerhaven. An Bord: rund 1900 Gäste aus der ganzen Welt.

Am Samstag kommt die "Costa Mediterranea" nach Bremerhaven. An Bord: rund 1900 Gäste aus der ganzen Welt.

Foto: Costa

Bremerhaven

"Costa Mediterranea" läuft am Wochenende in Bremerhaven ein

Von Merlin Hinkelmann
18. Mai 2018 // 18:00

Am Samstag um 7.30 Uhr ist es soweit: Die "Costa Mediterranea" macht an der Columbuskaje fest. Zum ersten Mal. An Bord sind rund 1900 Gäste aus der ganzen Welt. Das Schiff versprüht an jeder Ecke italienisches Flair - verschnörkelte Säulen, grelle Farben und unzählige Kunstwerke auf jedem Deck.

Costa will an Erfolg des Vorjahres anknüpfen

Es ist das zweite Jahr, in dem die italienische Reederei die Seestadt ansteuert. 2017 kam die "Costa Magica" bereits nach Bremerhaven. Mehr als 5000 Costa-Passagiere stiegen im vergangenen Jahr in Bremerhaven ein.

2019 kommt "Mediterranea" zurück nach Bremerhaven

Um 14 Uhr legt die "Costa Mediterranea" am Samstag wieder ab - und macht sich auf den Weg nach Amsterdam, den Ausgangspunkt ihrer Reise. Noch zwölf Mal wird sie in diesem Jahr in die Seestadt kommen. Im Jahr 2019 sind es insgesamt sogar 17 Mal. „Das ist das beste Zeichen dafür, dass es die richtige Entscheidung war, Bremerhaven ins Programm zu nehmen“, betont Costa-Sprecherin Hanja Richter.

Platz für 2680 Gäste

Unter den rund 1900 Gästen der „Medi“ finden sich 152 Deutsche. Die anderen kommen aus Italien (497), Großbritannien (481), Frankreich (217), Spanien (291), Russland (190) und Portugal (138). Die 2003 gebaute „Mediterranea“ ist eines von 14 Schiffen der Costa-Flotte. Es bietet auf seinen 15 Decks Platz für 2680 Gäste, für deren Wohl 920 Crewmitglieder sorgen. Die „Medi“ hat vier Swimmingpools, zwölf Bars, vier Restaurants, eine Disko und ein türkisches Dampfbad.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
96 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger