Der Lungenpathologe Prof. Danny Jonigk hat gemeinsam mit anderen internationalen Forschern herausgefunden, dass Covid-19 eine Erkrankung ist, die die Blutgefäße massiv angreift.

Der Lungenpathologe Prof. Danny Jonigk hat gemeinsam mit anderen internationalen Forschern herausgefunden, dass Covid-19 eine Erkrankung ist, die die Blutgefäße massiv angreift.

Foto: KARIN KAISER/MHH

Bremerhaven

„Covid-19 ist gefährlicher als die Influenza“

6. Juni 2020 // 16:05

Covid-19 ist gefährlicher als die Influenza - das sagt der Lungenpathologe Professor Danny Jonigk von der Medizinischen Hochschule Hannover.

Neue Studie

„Allgemein gesprochen haben wir herausgearbeitet, dass das Coronavirus die Lunge sehr viel stärker angreift als das Influenza-Virus“, sagt der Mediziner.

Verstorbene obduziert

„Für unsere aktuell publizierte Studie haben wir die Lungen von sieben an Covid-19 Verstorbenen, sieben an Influenza Verstorbenen und zehn Vergleichspatienten untersucht. Wir wollten dabei herausfinden, woran genau die Patienten starben und was genau das Virus in der Lunge verursacht.“

Leser fragen, Experten antworten: Wenn Sie Fragen rund um das Coronavirus haben, mailen Sie an experte@nordsee-zeitung.de.

Was das Coronavirus so gefährlich macht, sagt Professor Danny Jonigk am Montag im Interview in der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf norderlesen.de.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1474 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger