Cybermobbing: Lästerattacken per Handy und Internet

In dem Video „Stopp den Mob – Der grüne Pilz“ beschäftigen sich die Gutenbergschüler mit dem Thema Cybermobbing.

Bremerhaven

Cybermobbing: Lästerattacken per Handy und Internet

Von nord24
25. Juli 2020 // 16:50

Cybermobbing ist eine besondere Form des Mobbings - über Internet, soziale Medien und das Handy. Bremerhavener Schüler haben ein Video darüber gedreht.

Jeder fünfte Jugendliche betroffen

Bereits heute jeder fünfte Jugendliche war schon einmal davon betroffe, heißt es vom Verein Weißer Ring. Tendenz steigend. Als Cybermobbing bezeichnet man das wiederholte, absichtliche und meist öffentliche Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen oder Belästigen einer Person.

Mit Aufklärungsvideo Preise gewonnen

Eine fünfte Klasse der Johann-Gutenberg-Schule hat sich in einem Video „Stopp den Mob – Der grüne Pilz“ mit dem Thema beschäftigt – und gleich zwei Preise dafür eingestrichen.

Wo sie gewonnen haben und wie an der Schule mit dem Thema Cybermobbing umgegangen wird, lest Ihr am Sonntag, 26. Juli 2020, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.