Die Kräne und der Helgen sollen erhalten bleiben

Die Kräne und der Helgen sollen erhalten bleiben

Foto: Historisches Museum Bremerhaven

Bremerhaven

Dänische Ideen im Bremerhavener Museum zu sehen

20. Oktober 2020 // 08:53

Nach der Präsentation im Technischen Rathaus stellt das Historische Museum Bremerhaven den Siegerentwurf für den neuen Stadtteil „Werftquartier“ aus.

Größtes Projekt der Zukunft

Das so genannte Werftquartier ist eines der größten städtebaulichen Entwicklungsprojekte Bremerhavens. Die Fläche hat rund 140 Fußballfelder. Sie liegt zwischen der Georgstraße im Osten und dem Fischereihafenbecken I im Westen sowie der Geestemündung im Norden und dem Gebiet um die Fischereihafenrampe im Süden.

Dänen gewinnen

In einem Wettbewerb wurden die besten Ideen zur Gestaltung gesucht. Gewonnen hat das dänische Architekturbüro „Cobe“.

Bis Ende November

Die Modelle, Schautafel und Bilder stellt das Historische Museum Bremerhaven vom Dienstag, 20. Oktober, bis Sonntag, 29. November 2020, im Foyer des Museums aus. (Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr, An der Geeste). Der Eintritt ist kostenlos.

Im Netz mitmachen

Jenseits der Ausstellung besteht die Möglichkeit, dass sich Bürger zur Planung äußern und Ideen einreichen.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
1045 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger