Bis Ende des Jahres muss die Stadt das 13,6-Millionen-Euro im Haushalt abgebaut haben.

Bis Ende des Jahres muss die Stadt das 13,6-Millionen-Euro im Haushalt abgebaut haben.

Foto: Seeger/dpa

Bremerhaven

Das 13,6-Millionen-Problem der Stadt

1. September 2020 // 21:30

Weil Bremerhavens Haushalt ein 13,6 Millionen Euro großes Loch hat, verlangt der Senat ein Sicherungskonzept. Dafür hat die Stadt nur einen Monat Zeit

Schulden machen ist verboten

Bis Ende September muss nicht nur klar sein, wie die Stadt bis zum 31. Dezember das Loch stopfen will, sondern auch, was sie zu tun gedenkt, dass so ein Fehlbetrag nicht noch einmal vorkommt. Denn klar ist: Schulden machen ist verboten.

Was genau bei einem Haushaltssicherungskonzept zu tun ist, lest ihr ausführlich auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
916 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger