Ganz nah dran an der Mama: Das Eisbärenbaby im Zoo am Meer.

Ganz nah dran an der Mama: Das Eisbärenbaby im Zoo am Meer.

Foto:

Bremerhaven
Zoo am Meer

Das Bärchen wächst und wächst

Von nord24
22. Januar 2016 // 11:20

Diese Nachricht aus dem Zoo am Meer in Bremerhaven hören wir nur zu gerne: Das Jungtier ist 41 Tage alt und es gedeiht prächtig. Zoo-Chefin Dr. Heike Kück ergänzt: "Die Entwicklung des Jungtieres läuft weiterhin nach Plan, die schwarze Pigmentierung der Haut mit z.B. auch der schwarzen Nase ist zu sehen, die Augen haben sich geöffnet und das Fell wird langsam dicker."

Das erwatet uns

Das sind die letzten/nächsten Entwicklungsstufen, die das Bärchen durchmacht:
  • Mit ca. 25 Tagen beginnt ein Bärenkind zu hören,
  • mit ca. 30 Tagen öffnen sich die Augen,
  • mit ca. 30 Tagen erfolgt der erste Haarwechsel,
  • mit ca. 40 Tagen kommen die ersten Milchzähne,
  • mit ca. 45 Tagen beginnt es zu riechen,
  • mit ca. 50 Tagen beginnt es zu laufen.
  • Die Aufnahme fester Nahrung beginnt ab dem vierten Monat. Parallel dazu wird es selbstverständlich noch viele Monate weiter gesäugt.

Wann kommt das Bärchen raus?

Mutter und Jungtier bleiben noch bis Ende Februar abgeschirmt in der Wurfhöhle. Irgendwann Ende Februar wird es selbstständig aus der Höhle kommen. Dann muss es hinter den Kulissen den ersten Wasserkontakt überstehen, sicher Treppen steigen können, damit es sich auf der Außenanlage unbeschwert bewegen kann. Mehr zum Thema lesen Sie hier  

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7859 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram