Repair-Café in der "Alten Bürger" 212. Jürgen Hofrichter (links) repariert für Wolfgang Tetzlaff das Radio.

Repair-Café in der "Alten Bürger" 212. Jürgen Hofrichter (links) repariert für Wolfgang Tetzlaff das Radio.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Das Repair Café in Bremerhaven wird fünf Jahre alt

Von nord24
22. November 2019 // 08:00

In der Bremerhavener Bürgermeister-Smidt-Straße 212 werden jeden zweiten Samstag im Monat von 12 bis 17 Uhr Gegenstände gerettet. Ab heute zeigt eine Ausstellung im Findus den Alltag der Reparateure.

Fast alles wird repariert

Seit genau fünf Jahren gibt es das Repair Café inzwischen. Repariert wird alles was transportiert werden kann. Von Textilien über Computer bis zu Haushaltsgeräten. Viele Stücke sind für ihre Besitzer etwas besonderes.

Kleine und große Schätze

Dinge wie der Kinderfilmprojektor Dux-Kino 68 aus den 70er Jahren für Angelika Ruhrig. Gekauft hat die 53-Jährige die kleine Kunststoffbox mit Handkurbel damals vom Kommunionsgeld. "Beim Umzug nach Bremerhaven habe ich ihn auf dem Dachboden wieder entdeckt" sagt Ruhrig. "Jetzt soll er wieder laufen."

Großer Fundus

Angelika Ruhrig ist aber in den vergangenen Jahren nicht die Einzige, die vom Repair–Café–Team die Hilfe in Anspruch genommen hat.
Zum Jubiläum des Repair Cafés gibt es eine Ausstellung. Was alles gezeigt wird, lest ihr Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
108 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger