Das Blitzgerät am Fuß der Wulsdorfer Rampe wurde Mitte Februar aufgebaut. Jetzt ist es in Betrieb.

Das Blitzgerät am Fuß der Wulsdorfer Rampe wurde Mitte Februar aufgebaut. Jetzt ist es in Betrieb.

Foto:

Bremerhaven

Der Blitzer an der Weserstraße ist jetzt scharf gestellt

Von nord24
10. März 2016 // 15:29

Ab sofort ist er scharf geschaltet. Der Blitzer an der Weserstraße in Wulsdorf ist heute in Betrieb gegangen. Wer an der Wulsdorfer Rampe zu schnell unterwegs ist, wird künftig vom Bürger- und Ordnungsamt zur Kasse gebeten. 90.000 Euro hat die Stele gekostet. Wenn sie aber so „gut“ funktioniert wie der Blitzer an der Langener Landstraße, dann dürfte sie im ersten Jahr das Dreifache erwirtschaften. Das Bürger- und Ordnungsamt hat solche Rechnungen zuletzt aber zurückgewiesen. An der Weserstraße wie anderswo stehe die Sicherheit auf der Straße im Vordergrund.

Blitzer soll gefährliche Situationen entschärfen

Gefährliche Situationen, die durch die Spurverengung an der Weserstraße entstehen können, sowie ein benachbarter Kindergarten sind laut Angaben der Behörden die Gründe für den Blitzer. „Die Stadtteilkonferenz in Wulsdorf hat die Politik darauf aufmerksam gemacht“, sagt Ordnungsamtsleiter Horst Keipke. Der Beschluss für die fest installierte Blitzanlage fiel im November 2015. Weitere "feste Blitzer" stehen an der Langener Landstraße und an der Cherbourger Straße.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
859 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger