Das Karussell "Freak" wird pünktlich zum Frühjahrsmarkt in Bremerhaven aufgebaut.

Das Karussell "Freak" wird pünktlich zum Frühjahrsmarkt in Bremerhaven aufgebaut.

Foto: Jahrmarkt Bremerhaven/Fuhrmann

Bremerhaven

Der Frühjahrsmarkt soll eine große Nummer werden

Von Matthias Berlinke
24. März 2017 // 09:05

Bald ist wieder Rummelplatz-Zeit in Bremerhaven: Der Frühjahrsmarkt auf dem Wilhelm-Kaisen-Platz läuft in diesem Jahr vom 12. bis zum 21. Mai. Chef-Organisator Jürgen Fuhrmann hat wieder viele Schausteller in die Seestadt locken können.

Das Karussell "Freak" ist neu in Bremerhaven

Ein echter Hingucker ist das Karussell "Freak", das seine Fahrgäste in die Höhe schießt und kräftig durchschüttelt. Das Teil war bislang noch nicht in Bremerhaven zu sehen.  Die Premiere an der Unterweser steht auch für das Karussell "Heroes" an - sieht irgendwie aus wie der altbekannte Krake. Und dann ist da noch das Laufgeschäft "Villa Wahnsinn". Die Betreiber dieser Witz- und Spaßbude waren bislang auch noch nicht in Bremerhaven.

Immer mehr Schausteller haben die Märkte in Bremerhaven auf dem Zettel

"Ich bin mit der Beschickung sehr zufrieden. Wir haben uns in Bremerhaven einen Namen gemacht", sagt Marktmeister Jürgen Fuhrmann. "Viele kommen direkt nach der Bremer Osterwiese zu uns. Unser Markt ist voll. Mehr Geschäfte bekommen wir nicht unter."

Das Feuerwerk soll an Attraktivität gewinnen

In diesem Jahr soll das Feuerwerk attraktiver gestaltet werden. Da gab es zuletzt von der Präsentation her noch Luft nach oben.

Vielleicht kommt im Sommer ein Riesenrad zum Freimarkt

Für den Freimarkt im Sommer plant Fuhrmann mit einer großen Attraktion. Er will ein quasi fabrikneues, ultra-modernes Riesenrad nach Bremerhaven lotsen. Die Verhandlungen mit dem Besitzer laufen. Jetzt heißt es: Daumen drücken.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
258 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger